Exklusives Interview mit Food und Lifestyle Bloggerin Valentina Ballerina

Die 23- Jährige Österreicherin Valentina Ballerina hat mit kleinen Schnappschüssen von ihren leckeren Mahlzeiten angefangen, diese Fotos teilte sie auf Instagram und ihre Fanbase wuchs immer weiter – mittlerweile über 40.000! Durch die immer steigende Nachfrage hat sie sich dieses Jahr dazu entschlossen, zusätzlich einen Blog zu veröffentlichen in dem die schöne halb-Italienerin über gutes Essen, Sport, Fashion, Beauty, Reisen und über Momente und Gefühle die sie täglich beschäftigen schreibt. Sie gewährt ihren Followern eine tiefen Einblick in ihr Leben und genau das lieben sie.

+ New influencer management tool

+ Do you know?

+

Gesunde und ausgewogene Ernährung bedeutet kein Verzicht

FIV: Valentina für die Leser die dich noch nicht kennen, stell dich doch einmal kurz vor!

Mein Name ist Valentina, bin 24 Jahre alt, wohne derzeit im wunderschönen Wien und mein Blog lautet www.valentinaballerina.com. Ursprünglich komme ich aus dem Süden von Österreich, bin Halbitalienerin und auch zweisprachig aufgewachsen.

FIV: Dein Hauptcontent ist Food! Wie bist du auf die Idee gekommen zu Bloggen und warum genau dieser Content?

Diese Frage wird mir in letzter Zeit immer öfters gestellt und ich weiß gar nicht mehr,wann es so „richtig“ begonnen hat. Vor gut 3-4 Jahren habe ich mir Instagram gedownloaded und immer wieder Schnappschüsse darin festgehalten. Mit der Anmeldung zum Fitnessstudio und der bewussten Auseinandersetzung mit einer gesunden Ernährung hat sich mein Content immer mehr gesteigert und , Gott sei Dank, auch immer Mehr und mehr Menschen begeistert.

+ New influencer management tool

+ Do you know?

+

FIV: Wieso Food?

Essen ist was wunderschönes. Ich liebe Essen. Es macht glücklich, es verbindet, es zeigt verschiedenste Kulturen – sei es durch Kräuter, Aromen oder anderen Zutaten.

Ich will mit Valentinballerina vor allem zeigen, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht ein Verzicht bedeutet, sondern dass jede Mahlzeit, die man normal als „ungesund“ kennt, auch gesund zubereitet werden kann. In der Zukunft plane ich aber auch, den Fokus auch vermehrt auf Fashion, Reisen, Fitness und Beauty zu legen, da dies auch Dinge sind, ohne die ich mir mein Leben nicht vorstellen könnte.

FIV: Du bist mit deinem Blog schon sehr erfolgreich! Was genau unterscheidet dich deiner Meinung nach von anderen Food Bloggern?

Dass ich mehr als nur eine Foodliebhaberin und Bloggerin bin. Ich will die Nähe zu meinen Followern / Lesern stets aufrecht erhalten und immer ein gewisses Nähegefühl erzeugen.
Und auf meinem Blog findet man auch sehr viele und sehr persönliche Themen.

Valentina lässt sich von ihrem Bauch und Hungergefühl leiten

FIV: Verrate uns doch bitte deine 3 Lieblings-Lebensmittel oder Rezepte, die du am liebsten jeden Tag essen würdest!

Meine Leser wissen schon, was jetzt kommt: Cottage Cheese, Kakao mit viel Milchschaum und Proteinriegel.

FIV: Jedes Land hat seine eigenen kulinarischen Spezialitäten! Welches Land wäre deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?

Da möchte ich mich nicht auf ein konkretes Land beschränken. Ich war auf schon so vielen Orten, mit unterschiedlichsten Kulturen und Speisen. Jedes neue Erlebnis ist einzigartig und toll.

FIV: Woher holst du deine Inspiration für neue Gerichte?

Ganz einfach: Mein Bauch und mein Hungergefühl leiten mich!

FIV: Deine Food Post sehen immer zum anbeißen aus! Mich und unsere Leser würde interessieren, wie es nach dem zubereiten deiner Leckereien in deiner Küche aussieht?

Kurz nach dem Zubereiten wäre es ein Schockmoment einer jeden Mutter. Ich räume aber mein Setting grundsätzlich immer gleich auf und mache alles sauber. Liegt auch daran, dass ich nicht alleine wohne.

Jamie Oliver und Kochbücher mit Valentinas Rezepten

FIV: Was veröffentlichst du im Internet und was nicht? Wie privat ist dein Blog?

Ich habe sehr viele, sehr private Themen online. Der Grund dafür ist, dass ich anderen, vor allem jungen Mädchen, helfen will und ihnen zeigen will, dass sie mit gewissen Gefühlen nicht alleine sind. Aber man muss definitiv eine Grenze zu „zu privat“ ziehen. Meine Familie und Freunde werden nur erwähnt, wenn ich von diesen auch vorher ein GO erhalten habe. Grundsätzlich gesagt, muss nicht alles veröffentlicht werden und das ist auch gut so.

FIV: Bist du immer online oder gibt es auch Tage an denen du Laptop und Smartphone einfach mal ausschaltest?

Mein Smartphone ist so ziemlich jeden Tag ein. Laptop aber nicht immer.

Besonders wenn ich mit meiner Familie unterwegs bin, brauche ich kein Handy und Co.

FIV: Hörst du Musik beim kochen? Wenn ja was für welche?

Musik höre ich nur beim Sport und beim Ausgehen.

FIV: Wenn du dir einen Koch aussuchen könntest, mit dem du mal ein Gericht zaubern darfst. Welcher Koch oder welche Köchin wäre es?

Ich mag die lockere Art von Jamie Oliver, deshalb würde ich ihn bevorzugen.

FIV: Hast du ein Kochbuch was du nicht weg geben würdest?

Sogar zwei – es sind zwei, wo Rezepte von mir abgebildet sind.

+ New influencer management tool

+ Do you know?

+

FIV: Was macht dich glücklich?

Meine Familie, Freunde und die Tatsache, dass ich mein Leben so leben kann, wie ich es möchte.

Danke Valentina für das tolle Interview.
Noch mehr über Valentina Ballerina erfahrt ihr auf ihrem Blog oder Instagram.

+ Sponsored

+

+ New influencer management tool

+ Do you know?

+

Stephan

Mode, Trends und Highlights aus der Medienwelt. Ich nehme euch mit hinter die Kulissen von Fashion und Werbung. Egal ob bei GNTM oder der Fashion Week New York, wir sind für euch dabei!

Fashion, trends and highlights from the media world. I take you behind the scenes of fashion and advertising. Whether at GNTM or Fashion Week New York, we are here for you!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar