Tommy Hilfiger – Qualität seit 1984

Tommy Hilfiger ist bekannt für seine klassischen lässig bis schicken Kollektionen im Vintage- und Collegestyle. Das Logo in den Farben der amerikanischen Flagge steht seit jeher als Erkennungszeichen der Marke, die 1984 von dem US-Amerikaner Thomas Jacob Hilfiger gegründet wurde. Im darauffolgenden Jahr brachte er seine erste Herrenkollektion auf dem Markt. Er stellte sich gegen den Willen seiner Eltern, die sich für den jungen Hilfiger eine Karriere als Ingenieur wünschten. Stattdessen kaufte er Jeanshosen ein, veränderte Sie nach seinen Vorstellungen, um sie dann weiterzuverkaufen. Darauffolgend eröffnete er zusammen mit zwei Freunden eine Boutique in der Nähe von New York, die den Grundbaustein für die Karriere Hilfigers legte, der sich nach und nach immer mehr auf das Designen von Kleidung fokussierte.

+ Sponsored

+

Tommy Hilfiger – Casual. Schick. Vintage

Tommy Hilfiger – Rafael Nadal THFLEX: Tailored to Move

Tommy Hilfiger kreiert Mode von Casual bis zu schick

Hilfiger besitzt in Köln den größten europäischen Flagship-Store in Europa. In diesem findet man alle Kollektionen des Designers auf drei Etagen. Außerdem führte das Unternehmen Anfang 2015 den ersten digitalen Showroom in Amsterdam ein, in dem Hilfiger-Kunden die aktuellen Kollektionen präsentiert werden sollen.

Fakten über Tommy Hilfiger

Tommy Hilfiger ist berühmt für seine klassische Sammlungen von lässig bis zu Vintage oder College-Stil chic.

  • das Logo ist in den Farben der amerikanischen Flagge
  • seine Eltern wollten, dass Hilfeger Ingenieur wird
  • Hilfiger besitzt in Köln den größten europäischen Flagship-Shop