Taraneh – Instagram Star und Modeschöpferin

Taraneh ist nicht nur Instagram Star und begeistert tĂ€glich ihre ĂŒber 114.000 Fans mit tollen neuen Outfit Trends und Lifestyle Posts, sondern sie ist auch selber Designerin und hat gerade ihr eigenes Lable ‚taranehs‘ gegrĂŒndet. Wir haben mit ihr ĂŒber ihre TrĂ€ume, ihre Karriere und natĂŒrlich ĂŒber Fashion und Styling gesprochen.

+ Sponsored

+

War das schon immer dein Traumberuf?

Leute zu inspirieren war tatsÀchlich schon immer mein Traum. Aber das ich nun durch Instagram so eine Reichweite habe, hÀtte ich niemals gedacht.
DafĂŒr bin ich auch dankbar, da ich nun frĂŒher als erwartet, meine eigenes Mode-Label auf dem Markt bringen konnte.

Bisher bin ich von KonkurrenzkÀmpfen verschont geblieben.

Wann und wie hast du deine Karriere gestartet?

Also ich wĂŒrde meinen Werdegang bis jetzt noch nicht als Karriere bezeichnen. Bis jetzt ist es denke ich eine sehr schöne Phase in meinem Leben und natĂŒrlich hoffe ich, auch aufgrund der Sachen die sich neben Instagram entwickelt haben, dass ich mir etwas tolles aufbauen kann.
Angefangen hat es aber ganz einfach: ich habe Bilder von meinen Outfit und ganz alltÀgliche Dinge gepostet. Nach und nach stieg dann auch die Anzahl der Follower. Aber geplant war das ganz am Anfang nicht.

Wie ist der Umgang zu deinen Kollegen? Entwickeln sich auch Freundschaften oder herrscht ein starker Konkurrenzkampf?

Ich habe viele Freunde durch Instagram und das bloggen gewonnen. Ich hatte das GlĂŒck, wirklich nur mit tollen MĂ€dels Bekanntschaften zu machen. Einige kenne ich auch von frĂŒher, bevor der Hype um Instagram kam.
Bisher bin ich auch von KonkurrenzkĂ€mpfen verschont geblieben, wenn es die ĂŒberhaupt gibt. Ich bin ein positiver Mensch und möchte lieber Leuten helfen, damit man zusammen erfolgreich ist. Und Gott sei Dank, habe ich viele MĂ€dels kennengelernt, die genauso denken.

+ Sponsored

+

Was macht dich glĂŒcklich?

Ich bin ein totaler Familienmensch. Ich habe eine sehr große Familie und freue mich immer unglaublich, wenn wir uns an freien Tagen alle bei irgendjemanden von uns treffen.
Von morgens bis abends wird dann gequatscht, gegessen, geschrien, gelacht. Das sind mit die schönsten Tage fĂŒr mich, da ich auch weiß, dass es nicht selbstverstĂ€ndlich ist. DafĂŒr bin ich dankbar und versuche jede Sekunde zu genießen mit meiner Familie.

Was sind deine Fashion-Favoriten/ Must-Haves und warum?

Coole rockige Ankleboots, die trage ich zu fast allem. Zudem auch eine Biker-Lederjacke und ich liebe Sonnenbrillen, sogar im Winter dĂŒrfen die meist nicht fehlen.

Was sind Deine Top 5 Beauty-Essentials, ohne die Du nie reisen kannst?

Deodorant, meine Tages- und Nachtpflege, eine HaarbĂŒrste, Lippenpflege und WattestĂ€bchen.
Ich hĂ€tte ĂŒberhaupt kein Problem ohne mein Make Up zu verreisen, aber auf diese Produkte kann ich wirklich nicht verzichten.

Es muss nicht immer Anderen gefallen, es muss Dir gefallen.

+ Sponsored

+

Was ist dein Tipp beim Styling?

Das wichtigste ist, sich so zu kleiden, zu schminken und zu stylen, wie Du Dich wohlfĂŒhlst. LĂ€sst Du Dir etwas einreden oder zwingst Dich in etwas rein, sieht es ganz schnell verkleidet aus und Du schlĂŒpfst in eine Rolle, die Du gar nicht bist.
Ich finde, dass man am schönsten ist, wenn man sich wohlfĂŒhlt. Es muss auch nicht immer Anderen gefallen, es muss Dir gefallen.

Was ist fĂŒr dich ein perfekter Tag?

Ich liebe die Sonne. Das heißt, wenn morgens die Sonne scheint, kann der Tag nur gut werden. Dann ist es eigentlich egal, was ich mache, solange ich draußen bin und die Sonne scheint.

Was ist dein Rezept gegen Antriebslosigkeit? Was motiviert dich?

Jeder kennt dieses schöne und erleichternde GefĂŒhl, nachdem er etwas geschafft hat. Sei es gelernt zu haben, Papierkram erledigt zu haben oder einfach die Wohnung sauber gemacht zu haben.
Immer wenn ich antriebslos bin, stelle ich mir dieses GefĂŒhl vor. Dann raffe ich mich auf, mache die Musik laut und gehe an die Arbeit. Oder mein Mann zwingt mich in die Potte zu kommen, das gibt es auch mal. Aber solche Momente gehören dazu. Jeder braucht mal diese Zeit fĂŒr sich, indem er nichts tut. Das wichtige ist nur, dass man sich wieder selbstmotiviert und nicht in ein Loch fĂ€llt.

Vielen Dank Taraneh fĂŒr das tolle Interview!

Wenn du mehr von Taraneh sehen möchtest, schau doch einfach mal bei ihrem Instagram vorbei. Ihre Kollektion findest du hier.

+ Sponsored

+