Modelscouts in Agenturen: Models entdecken und aufbauen Interview Teil #2

Nach dem wir uns schon mit Model Scout Oliver Rudolph zum Interview getroffen haben, wollten wir heute im zweiten Teil von Modelagent Stephan M. Czaja mehr über Modelscouting und den Aufbau von Models erfahren! Ein Einblick hinter die Kulissen: Worauf kommt es Model Scouts an? Worauf achten Sie bei Bewerbungen? Während es im ersten Teil noch um die Voraussetzungen für Models ging, sprechen wir heute über Modelscouts und den Aufbau von neuen Talenten.

+ Sponsored

+

Modelscouts entdecken neue Gesichter und Talente für Kunden

FIV: Wer entdeckt neue Models eigentlich?

Das Entdecken von neuen Models übernimmt in einer Modelagentur der Modelscout. Er schaut sich nicht nur die Bewerbungen im E-Mail Postfach an, er ist auch im Alltag aktiv auf der Suche nach neuen Gesichtern. Viele kennen die großen Geschichten von der plötzlichen Entdeckung. Hier gibt es viele Beispiele, auch ganz aktuell wie das Curvy Model Angelina Kirsch von Place Models Inhaber Yannis Nicolaou. Sie wurde in einem Café entdeckt, mitten in Rom! Egal ob Fitnessstudios, Shopping-Malls oder Flughäfen. An den unterschiedlichsten aber auch den alltäglichsten Orten spüren Modelscouts neue Gesichter für ihre Kunden auf! Wenn du auf der Straße von einem seriösen Agent einer Agentur angesprochen wirst, stehen die Zeichen direkt sehr gut! Online bewerben sich sehr viele Models. Von einhundert wird oft nur ein Model zurückgerufen und kommt in die engere Auswahl. Wenn du es also schaffst, hast du schon ein großen Erfolg zu verbuchen.

FIV: Worauf achtet ein Scout bei dem Blick auf eine Bewerbung?

Der Fokus schaut beim Blick auf die Bewerbung vor allem auf der Körpergröße und auf deine Fotos.

Bist du ein besonderer Typ? Muss man noch viel Zeit in deinen Aufbau investieren? Hast du die perfekten Maße? Profis haben deshalb, wie auch bei Jobs, höhere Chancen als New Faces, weil die Agentur kaum Arbeit in sie investieren muss. New Faces hingegen müssen noch viele Fragen beantwortet werden, die ersten Shootings müssen organisiert werden, der Book Aufbau, Coaching für Posing, Laufsteg und vieles mehr. Echte Arbeit für eine Agentur und viel Investition von Zeit, Geld und Kontakten.

FIV: Sind Modelscouts immer in Modelagenturen?

Nein, Modelscouts sind weltweit unterwegs. Ein wirklich toller Job, so wie Trendscout zu sein. Scouts arbeiten oft mit mehreren Modelagenturen zusammen. Wenn sie dann ein neues Talent auf der Straße oder irgendwo anders entdecken, informieren sie die Agentur, von der sie denken, dass das Model hier die größten Chancen hat. Scouts schließen dann, wenn sie freiberuflich unterwegs sind, vorab kleine Verträge mit dem Model und verdienen dann an den ersten Jobs mit.

Modelaufbau: Namenhafte Fotografen und facettenreiche Fotos

FIV: Wenn ihr neue Models entdeckt habt, was passiert dann?

Nach dem Scouting kommt der Aufbau des Models! Auch hier gibt es Spezialisten in einer guten Agentur. Sie haben die Kontakte zu wichtigen Magazinen und zu wichtigen Fotografen. Wenn du dich schon immer gefragt hast, wie du in ein Magazin kommst: Magazine, besonders die namenhaften, geben Aufträge direkt an Fotografen. Das heißt, um an die guten und großen Fotos in Magazin zukommen, vielleicht sogar das Cover, musst du eine Agentur haben, mit Kontakten zu ausgezeichneten Fotografen. Zunächst wirst du aber deine ersten Testshootings haben. Sobald dein Book wächst, werden auch mehr gute Fotografen zusagen. Da dieser Teil der Arbeit so wichtig ist, kümmern sich eigens angestellte Leute um deinen Book Aufbau.

FIV: Entdeckung. Aufbau. Jobs. Wie weit kann es für Models gehen?

Im Booking laufen alle Fäden wieder zusammen: Neues Bildmaterial der Models, Update der Maße, neue Magazin-Veröffentlichungen, Kunden und Anfragen. Modelscouts und Booker in einer Agentur machen aber auch noch mehr. Sie sind für die Models auf den wichtigen Events, arbeiten sich in Netzwerke ein und koordinieren die Zusammenarbeit mit ausländischen Agenturen.
Sie stehen in Kontakt mit Model- bzw. Partneragenturen in der ganzen Welt! Gute Agenturen haben Partner auf fast allen Kontinenten, Ländern und in allen wichtigen Städten der Welt. So können Models international arbeiten! Jede große Medien- und Modestadt braucht ständig neue Gesichter. Deshalb tauschen sich Partneragenturen untereinander aus und vermitteln Models, in die für sie perfekten Märkte. So können Models ihr Material aufbauen und Modelagenturen haben ständig neue Looks für ihre Kunden.

Vielen Dank für das ausführliche Interview an Stephan M. Czaja, Head Booker und Inhaber von Cocaine Models. Hier erfahrt ihr mehr über seine Modelagentur.

Schau dir auch den ersten Teil an! Wir sprechen über die Voraussetzungen für Models. Im dritten Teil geht es detailliert um den Aufbau deiner Modelmappe.

+ Sponsored

+

+ Sponsored

+