Jannik: Fotograf und Instagram Star im Männer Blog

Jannik ist seit 5 Jahren auf Instagram aktiv und konnte durch die Plattform seine Reichweite sehr weit ausbauen. Lange zählt er nicht mehr nur zu den Fotografen sondern auch zu den kleinen Instagram Stars. 111K, tausende von Likes auf jedes seiner Bilder und Reisen rund um die Welt. Wie Janniks Karriere begonnen hat, was er sich für die Zukunft vorstellt und was er gegen Antriebslosigkeit tut, jetzt im exklusiven Interview. Mehr spannende Interviews findest du im Fotografen und Männer Blog.

+ Sponsored

+

Fiv: Du arbeitest nun seit mehreren Jahren als Fotograf. Wie hast du damals deine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt und wie hast du sie anschließend zum Beruf gemacht?

Meine Leidenschaft für die Fotografie habe ich vor 5 Jahren bei Instagram entdeckt. Damals war die App noch für Fotografen gedacht und ich hatte kurz zuvor meine erste Digitalkamera geschenkt bekommen und habe dann auf Instagram meine ersten Bilder hochgeladen. Über die Jahre hat sich meine Leidenschaft dann von der Landschaftsfotografie zur Portrait-/Lifetstylefotografie entwickelt und durch Instagram wurde auch mein Bekanntheitsgrad größer wodurch ich dann auch mehrere Aufträge bekommen habe.

Fiv: Was glaubst du, würdest du beruflich machen, wenn du nicht fotografieren würdest?

Wenn ich nicht fotografieren würde, würde ich wahrscheinlich irgendwas in der Social-Media-Richtung machen, weil mich das Berufsfeld sehr interessiert und man viele Leute kennenlernt und auch die Möglichkeit hat, während seinem Beruf zu reisen.

Fiv: Momentan hältst du dich in Miami auf. In wie fern beeinflusst das Deine Arbeit als Fotograf? Gibt es besondere Inspirationen oder Reize?

In Miami ist die Lebensweise ganz anders als in Deutschland. Die Leute sind viel offener, wirken glücklicher und unbeschwert. Sie interessiert es zum Beispiel auch nicht, wenn sie nun mal im Hintergrund eines Fotos sind und konzentrieren sich weiter auf sich selbst.
Miami bietet natürlich viele Spots, die dich super als Grundlage für Fotografien anbieten und das Licht in Miami ist ebenso ein Traum!

Fiv: Von welchen Dingen des Alltags lässt du dich für deine Fotos inspirieren?

Ich lasse mich meistens von den Moment inspirieren. Ich habe eigentlich so gut wie immer meine Kamera dabei und wenn ich dann ein schönes Bild vor Augen habe, halte ich es meistens mit einem Foto fest.

Fiv: Was bevorzugst du zu fotografieren: Landschaften oder Menschen? Und warum?

Ich bevorzuge es Menschen zu fotografieren, aber dennoch spielt die Landschaft in jedem Foto eine gleichgroße Rolle, weil sie als Bildgrundlage dient. Der Mensch ist für mich jedoch interessanter, da jeder Mensch unterschiedlich ist und andere Emotionen besser oder weniger besser rüberbringen kann.

Fiv: Gibt es auch Tage, an denen du mal keine Lust hast Bilder zu machen? Wenn ja, was ist dein Rezept gegen Antriebslosigkeit?

Natürlich gibt es Tage an denen ich keine Lust habe Bilder zu machen und einfach mal das Leben zu genießen. Ich denke aber dennoch ununterbrochen daran, wie schön es vielleicht ist in diesem Moment hier oder dort ein Foto zu machen und den Moment festzuhalten. Dadurch, dass meine Fotos eher in die Lifestyle-Richtung gehen sind es aber auch viel mehr Erinnerungen an die Erlebnisse, die ich erlebe, die ich festhalten möchte.

Fiv: Mit 111.000 Instagram-Followern hast du als Fotograf eine große Reichweite. In wie fern bringt dich das in deinem Beruf weiter?

Ich denke dadurch, dass ich vielleicht eine größere Reichweite als manch anderer Fotograf habe, werden die Firmen eher Aufmerksam auf mich, da ich gleichzeitig auch eine Werbeplattform für ihre Produkte biete, die sie auch nutzen können.

Fiv: Was ist dein größtes Ziel, dass du, sagen wir mal in 10 Jahren erreicht haben möchtest?

In 10 Jahren bin ich 30 Jahre alt. Da würde ich dann gerne (vielleicht schon mit Frau und Kind) in einem sonnigen Land leben, meine Fotograife weiter betreiben und das Leben genießen und wertschätzen. Da ich auch das Reisen und Erkunden liebe, hoffe ich, dass ich bis dahin auch schon viel von der Welt gesehen habe und viel über andere Kulturen gelernt habe.

Danke Jannik für das tolle Interview!

Hier erfahrt ihr mehr über Jannik:

  • Instagram: Lejannik
  • Snapchat: janniks

+ Sponsored

+

+ Sponsored

+