Fitness, Food, Travel – Ein kleiner Einblick in Patrick Krügers Leben

Patrick Krüger schreibt in seinem Blog über seine großen Leidenschaften Fitness, gutes Essen und Reisen. Eine weitere Leidenschaft von ihm ist die Fotografie. In seinem Blog kann er diese 4 Hobbys gut verbinden und überzeugt damit nicht nur seine Follower sondern auch uns!

Schlapp und unvollkommen – Die Bedeutung von Training in Patricks leben

+ Sponsored

+

FIV: Bevor ich die anderen Fragen stelle, erst eine Frage die mich super interessiert! Du bist unglaublich sportlich und aktiv. Was machst du an Tagen, an denen du dich nicht für Sport motivieren kannst? Was ist dein Rezept gegen Antriebslosigkeit? Wie motivierst du dich?

Hey, klar gibt es auch Tage an denen ich nicht zu 100% motiviert bin sportlich aktiv zu sein, jedoch ist das Training schon eine Art Tagesziel, ohne dem Workout fühle ich mich extrem schlapp und unvollkommen. An den Tagen ist meine größte Motivation gute und harte Musik! Wenn ich die Kopfhörer aufziehe, habe ich direkt 30% mehr Energie. Meine Playlist könnt ihr auf Spotify unter #DestinationAbs finden, vielleicht findet der ein oder andere damit Motivation fürs Training.

+ Sponsored

+

FIV: Patrick, wie bist du auf die Idee gekommen einen Fitness, Food & Travel Blog zu starten?

Seit ich 14 bin mache ich für mein Leben gerne Fotos und Videos, damals begann alles mit BMX Videos auf Youtube. Später habe ich mir eine Spiegelreflexkamera gekauft und seitdem ist neben dem Sport und dem Reisen die Fotografie mein größtes Hobby. Damit die Fotos und Erinnerungen nicht verloren gehen, habe ich mir überlegt meine Erlebnisse und Tipps für Andere auf meiner Website zu veröffentlichen.

FIV: War Fitness schon in deiner Kindheit ein Thema? Wann hast du damit angefangen und wie bist du dazu gekommen ?

Ehrlich gesagt, war ich zwar nicht dick aber früher im Sportunterricht wurde ich immer als letzter gewählt. Mit dem Fitnesstraining, wollte ich zunächst nur gut aussehen, wie jeder 16 Jährige. Die Disziplin dahinter hat mich jedoch so eingenommen und ich habe mich in die Ernährung und das Training so reingesteigert, dass der Sport für mich jetzt nicht mehr wegzudenken ist. Mein Ziel ist es jedoch nicht mehr „nur“ gut auszusehen, sondern die Kondition, Fitness und gesunde Lebensweise beizubehalten.

FIV: In der Kategorie Food hast du viele leckere und vorallem gesunde Rezepte bei denen einigen sicher das Wasser im Mund zusammen läuft. Kannst du mir dein Lieblingsgericht verraten?

Mein Lieblingsrezept ist definitv das ProteinEis, selbst im Winter kann ich darauf nicht verzichten! Probier es mal selbst aus und sag mir ob dich die Sucht gepackt hat!

FIV: Wie sieht dein typisches Frühstück Mittag und Abendessen aus?

Ich Frühstücke nicht, ich bin absoluter LunchTyp! Daher gibt es morgens einen Kaffe, Shake und Obst!
Mittags gibt es dann meistens Hähnchen mit Reis und Gemüse , das Bodybuilderstandart, jedoch liebe ich es! Abends nach dem Training gibt es immer 500g Magerquark mit Beeren!

FIV: Lissabon, Portugal, Amsterdam, du bist ziemlich viel unterwegs. Verrate uns doch mal welche 5 Dinge für dich als Sportler und Blogger auf keiner Reise in deiner Tasche fehlen dürfen?

  • Meine Kamera: Ich könnte mir nicht vorstellen ohne ihr wegzufahren.
  • Sportschuhe: Es gibt immer eine Möglichkeit Sport zu machen! Wenn es im Hotel kein Gym gibt, dann gehe ich meistens eine Strecke von 5-10 km laufen!
  • Mein iPhone: Auf Instagram schaue ich mir an, wo die angesagtesten Restaurants, Cafés und Fotospots in den verschiedenen Städten sind. Ich suche mir immer Inspirationen über Instagram!
  • Mein Travelbook: Die ersten Gedanken, kleine Andenken, Rechnungen, Termine oder einfach nur lustige Bilder kommen alle in mein Travelbook, es ist quasi mein persönlicher Blog und ich schreibe mir dort immer alles auf wie in einem Tagebuch!
  • Kaugummis: Eine Packung hält bei mir nur wenige Stunden.

+ Sponsored

+

Bachlor, Master und nebeibei die Welt erkunden

FIV: Was ist für dich ein perfekter Tag?

Ein perfekter Tag ist für mich jeder Tag an dem ich mich Abends entspannt ins Bett legen kann und einen Schritt weiter an meine Ziele gekommen bin.

FIV: Als Blogger erfolgreicher Blogger hat man die Möglichkeit viele Interessante Leute zu treffen. Von welcher Person warst du besonders beeindruckt und warum?

Es gibt viele Blogger, die total sympathisch sind aber einen großen Promi habe ich bisher nicht getroffen, von dem ich total beeindruckt war. Wir sind nun mal alles Menschen und es gibt Leute von denen ich mich gerne inspirieren lasse.

FIV: Was war deiner Meinung nach dein größter Erfolg?

Mein größter Erfolg war bisher so weit mit dem Studium zu kommen und bald das letzte Semester abzuschließen.

FIV: Was sind deine Pläne und Ziele für deine berufliche Zukunft?

Meine Pläne und Ziele sind noch offen, ich möchte an meinen Bachelor einen Master anhängen und nebenbei so viel von der Welt sehen, wie es nur möglich ist.

Patrick isst lieber Pizza statt Süßem

FIV: Hast du ein Vorbild? Auch speziell im Fitness Business?

Jeder Mensch ist verschieden, es gibt viele Inspirierende Persönlichkeiten, ich versuche mich immer von verschiedenen Personen inspirieren zu lassen aber bleibe mir selbst treu und versuche niemanden zu kopieren. Mein Motto : Sei du selbst!

+ Sponsored

+

FIV: Nascht du auch ab und zu, und lässt das Training einfach mal ausfallen?

Klar nasche ich gerne, wobei ich statt Süßem doch eher zu einer Pizza greife! Es gibt nichts leckereres als eine gute italienische Pizza mit Serano, Ruccola und Mozarella ! Es gibt Tage, an denen muss man mal ein Training ausfallen lassen, das passiert aber meistens nur wenn ich wirklich keine Zeit fürs Training finde.

Wir bedanken uns für das tolle Interview.
Mehr über Patrick erfahrt ihr auf seinem Blog oder auf Instagram.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

+ Sponsored

+

+ Sponsored

+